CellPrint Dünnschichtpräparate vereinfachen und verbessern die FNAB-Zytologie

Mit CellPrint kann nahezu alles Zellmaterial aus einer Flüssigkeit gefiltert und konzentriert werden,
damit also auch aus einer Spülung des Punktionsinstruments.

Das Verfahren ist schnell und bietet Vorteile für die tägliche Klinikpraxis, wie sie am besten folgende Aussage eines Zytopathologen beschreibt:

Wenn der Kliniker eine sofortige Antwort im Hinblick auf die generelle Qualität, Repräsentativität
...und diagnostische Qualität eines Präparats benötigt (CT oder Punktionen während einer Operation),
...müssen wir, die Pathologen, schnell antworten. Dies ist leicht möglich durch Sammeln gut
...erhaltener Zellen hoher Qualität und Bewertung der “Prints” nach einer Schnellfärbung mit
...CellPrint-Quick-Stain unmittelbar nach der Punktion “on site”. Dies spart Zeit und Geld. Wir
...benutzen diese Methode für alle CT- oder MRI-geführten und intraoperativen Eingriffe.
Normalerweise liefert FNAB nur wenige gute Abstriche/Punktionen, was die Immunzytochemie
...erschwert. Mit dem CellPrint-System können wir 5 –10 Objektträger mit je 3 “Prints” gewinnen.
...Diese.„seriellen zytologischen Abstriche “ (in Analogie zu seriellen histologischen Schnitten) sind
...leicht für.die Immunzytochemie nutzbar.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Zellen für die Immunfärbung keine spezielle Vorbehandlung
...benötigen und der störende Hintergrund durch den Filtrationsprozess beseitigt wird.
Cellprint Gmbh | Technologiepark Heidelberg | Gebärmutterkrebsvorsorge | Zervikalzytologie | Zervixabstriche | Zellpräparate,Präparation | flüssigkeitsbasierte Zytologie | LB, PAP-Abstriche, Dünnschicht | Krebsdiagnose | Urin-Zytologie | Harnblasenkrebs | Liquor, FNA, FNAB | Brustkrebsdiagnose | Prostatapunktion | Brustpunktion | HPV-Test